Nasenbummel

Teerhof

Hier riecht es nach...

Hier roch es mal nach Teer- was riechst du heute?

‚Teerhof‘ kommt von Teerhaus. Der Name tauchte 1547 erstmal auf. Bereits im 13. Jahrhundert dienten viele Häuser auf dem Teerhof dem Schiffsbedarf. Im 15. Jahrhundert kamen Werften hinzu. Beim Schiffbau wurden die Fugen zwischen den Holzplanken mit Teer abgedichtet. Die Stadt Bremen bestimmte, das alle Teerarbeiten fortan im neu errichteten Teerhaus auf die Halbinsel verlegt werden. Das private Teeren innerhalb der Stadt wurde wegen Brandgefahr verboten. So taufte der Volksmund im 16. Jahrhundert die Halbinsel ‚Teerhof‘.

Was riechst du?

  • Es riecht Zitronig hier. Und ich habe eine giftgrüne Spinne auf dem Geländer sitzen sehen.

    Eine ganz tolle Aktion! Ich habe eine kleine extra Runde gedreht, um alle Nasen zu finden. Das war eine schöne Überraschung im Alltag. Vielen Dank dafür 🙂

    8. Mai 2021
  • Nicht viel

    Carlos und Maria 8. Mai 2021
  • Die steht gar nicht auf der Wiese..
    hier riecht es nach Müll .. ekelig!

    Paula 9. Mai 2021
  • Es riecht nach Kirschen im Park!

    Betty 9. Mai 2021
  • Es riecht nach Kirschen im Park!

    Paula 9. Mai 2021
  • Blumen und eine frische Briese

    Jofra 17. Mai 2021
  • Süßlich, blumig

    24. Mai 2021
  • Ne! Stimmt ja gar nicht.
    Hier riecht es überhaupt nicht nach Gras!
    Es riecht wunderbar nach Burger!
    Ich hab Hunger!

    24. Mai 2021
  • Malz

    Rebekka 25. Mai 2021
  • Ich rieche die Steine und den modrigen Geruch der Weser.

    Toni 1. Juni 2021
  • Es riecht heute wunderbar nach gebrannten Mandeln!
    Die Duftforscherin

    22. Juni 2021
  • Wo ist die Nase geblieben?
    Wer hat sie in der Weser versenkt?
    Die wütende Duftforscherin

    22. Juni 2021
  • Liebe Duftspazierende,

    leider wurde diese Nase geklaut/ versenkt.

    Traurige Grüße
    die Künstlerin

    Lena-Lotte Agger 14. Juli 2021